Wie Ipuro für einen ganz besonderen Duft sorgt

In seiner Wohnung, in seinem Haus möchte man einen möglichst guten Geruch haben. Schließlich möchte man sich in seinen eigenen vier Wänden auch wohlfühlen. Eine Möglichkeit wie es immer einen frischen Duft geben kann, ist Ipuro. Um was es sich hier handelt und wie es funktioniert, kann man diesem Artikel entnehmen.

Das ist Ipuro

Immer ein frischer Duft, das kann man mit dem Ipuro haben. Hierbei handelt es sich nämlich um ein Angebot, bei dem sogenanntes Raumparfun in den Raum abgegeben wird. Die Systeme unter dieser Marke sind hierbei verschieden. So gibt es hier die Ausführung, bei denen handelt es sich um ein Glasgefäß und Stäbchen, über die die Abgabe vom Raumparfum in die Umgebungsluft erfolgt. Da es hier zu einer Verdampfung, alleine schon durch die Raumtemperaturen kommt.

Das Glasgefäßhat hierbei in der Regel eine Füllung von rund 50 bis 200 ml Raumparfum. Doch es gibt auch unter dieser Marke Systeme, bei denen erfolgt die Abgabe vom frischen Duft in regelmäßigen Abständen automatisch. Das ist möglich durch Ausstoß vom Parfum in die Raumluft. Es gibt aber auch das Modell mit den Duftkapseln. Hierbei wird der Duft stetig von den Duftkapseln in die Raumluft abgegeben.

Ipuro: Unterschiede beim Raumduft

Schaut man sich die einzelnen Modelle an, so unterscheiden sich diese sowohl in der Größe, dem Gewicht, aber auch beim Design. Sei es das Modell mit dem Glasgefäß und den Stäbchen, bis hin zum quadratischen Spender in einem unterschiedlichen Farbdesign. Wenn man sich die Angebote von Ipuro anschaut, wird man aber noch einen weiteren Unterschied ausmachen können. Ipuro von Wark24.

So wird man hier aus einem großen Angebot aus unterschiedlichen Düften wählen können. Ob Zitronengras, Weintrauben oder einen anderen blumigen Geruch, die Bandbreite bei den Düften ist hierbei sehr groß. Wie groß die Auswahl ist, hängt hier auch davon ab, für welches Modell bei der Raumluft man sich entscheidet. Hier gibt es nämlich je nach Modell, auch Unterschiede was den Duft betrifft.

Ipuro kann man nachfüllen

Natürlich kommt es durch die Nutzung, mit der Zeit zum Verbrauch der Duftflüssigkeit. Das ist wie bereits schon beschrieben, einfach dem Umstand der Verdampfung geschuldet. Doch gerade, wenn die Duftflüssigkeit aufgebraucht ist, muss man deshalb Ipuro nicht wegwerfen. Vielmehr gibt es hier vom Hersteller entsprechende Nachfüllbehälter.

Mit diesen kann man einfach wieder auffüllen und so wieder frischen Duft haben. Die Möglichkeit des Nachfüllens hat im Übrigen auch einen großen Vorteil, man kann nämlich auch mal den Duft wechseln. Da man hier zwischen verschiedenen Arten von Duft aus dem Angebot, wählen kann. Die Nachfüllbehälter gibt es im Handel mit Füllmengen von bis zu 1000 ml.