Rutschfeste und bequeme Socken

Rutschfeste und bequeme Socken

Stoppersocken schützen uns vor dem Ausrutschen auf glatten Böden. Sie wärmen unsere Füße, wenn wir uns ohne Schuhe zu Hause bewegen. Diese Socken werden für Erwachsene und für Kinder angeboten. Sie können sie vielseitig verwenden, zu Hause, als Sportsocken beim Yoga oder auch in einem Krankenhaus.

ABS-Socken auf einen Blick

Die Noppen der Antirutschsohle dieser Socken verhindern Ausrutschen auf einem glatten Boden. Sie eignen sich für viele Sportarten nicht nur für Yoga. Antirutschsocken kann man sowohl im Sommer als auch im Winter tragen.

Was sind ABS-Socken?

ABS-Socken sind gängige Socken, die mit rutschfesten Noppen aus Gummi an der Fußsohle ausgestattet sind. Die Noppen schützen den Träger der Socken vor dem Ausrutschen auf einer glatten Fläche. Sie auch Antirutsch- oder Noppensocken genannt. Diese Socken sind für Kinder ideal, können aber auch von einem Erwachsenen getragen werden.

Wofür werden Noppensocken verwendet?

Noppensocken sind gut für zu Hause geeignet. Im Krankenhaus oder der Rehaklinik sind sie sogar eine gute Wahl. Bei verschiedenen Sportarten, die man barfuß ausübt, können Sie ABS-Socken tragen wie z.B. beim Pilatestraining, beim Yoga, bei der Gymnastik oder beim Trampolinspringen, Judo, Karate u.a. Im Grunde können diese Socken für sämtliche Indoor-Sportarten verwendet werden, die sonst barfuß ausgeübt werden.

Das Material der ABS-Socken

Die Socken sind aus unterschiedlichem Material gefertigt. Sie sind meist aus Mischgewebe hergestellt, dem auch natürliche Fasern z.B. Baumwolle, Wolle und Kunstfasern beigefügt sind. Wer wärmende Socken für die kalte Jahreszeit sucht, sollte Wollsocken kaufen, wie Piarini ABS Socken. Socken mit einem hohen Anteil Baumwolle sind sehr hautfreundlich und vor allem atmungsaktiv. Durch spezielle Kunstfasern werden die Socken thermoaktiv gleichen die Temperatur aus.

Die Ausstattung von Noppemsocken

Noppemsocken gibt es in vielen Farben mit und ohne Muster. Es werden in der Regel gedeckte Farben: Schwarz, Braun oder Grau sowie bunte Farben: Rot, Blau und Rosa im Handel angeboten. Es gibt auch melierte Socken.

Mehr interessante Informationen finden Sie bei Socken und mehr.

Größen

Die ABS-Socken werden gerne von Kindern und Jugendlichen getragen aber auch Erwachsene sind mit sicher auf den Beinen. Es gibt die Socken sowohl für Damen als auch für Herren. Die Größen reichen also von der Schuhgröße 34 bis etwa 50. Große Größen für den Herren haben cocain underwear sowie sockenkauf24 in ihrem Sortiment. Socken werden meistens als Mehrfachgrößen angeboten.

Besonderheiten der Sportsocken mit Noppen

Rutschfeste und bequeme SockenDie Noppen reichen bei manchen Modellen nicht über den ganzen Fuß. Einige Socken und mit einem Fersenriegelausgestattet, dieser verhindert, dass eine Socke von der Ferse rutscht. Extra Strickbündchen sorgen für einen sicheren Halt. Eingearbeitetes Frotteefutter wirkt zusätzlich wärmend.

Die Vorteile und Nachteile von Stoppersocken

a.) Vorteile

Stoppersocken schützen die Träge vor dem Rutschen auf einem glatten Boden.
– Socken mit einem hohen Baumwollanteil eignen sich in der warmen Jahreszeit,
– Wollsocken sind im Winter ideal.
– Antirutschsocken gibt es in vielen Größen und Farben.
– Sie eignen sich für viele Indoor-Sportarten.

b.) Nachteile

– Einige Modelle, die günstiger sind, halten nicht besonders lange.

 

Möglichkeiten der Alpaka Wolle

Wolle

Sehr oft hört man davon, dass man aus Alpaka Wolle viele gute Sachen fertigen kann. Angefangen bei einfachen Decken bis hin zu langen Mänteln – alles ist dabei. Was das aber nun tatsächlich alles ist und welche Vorteile Alpaka Wolle nun wirklich mit sich bringt wird nun im folgenden Text beantwortet.

Allgemeines

Alpaka Wolle zählt zu den hochwertigsten Wolltypen und wird oft auf eine Stufe mit Kaschmir Wolle oder Angora gesetzt. Die Wolle hat nämlich sehr feine Fasern, die sehr leicht auf der Haut liegen und sich sehr angenehm anfühlen. Sehr geschätzt wird auch, dass die Wolle sehr warm ist und auch eine sehr hohe Reißfestigkeit bietet.
Die Fasern der Wolle sind hohl und bieten somit einen sehr guten Wärmekomfort. Während im Winter die Körperwärme ideal gespeichert wird, bietet die Wolle im Sommer eine gute Belüftung und wirkt wärmeabweisend.

Die Alpakas werden einmal im Jahr komplett geschoren, um diese Wolle zu gewinnen. Drei bis fünf Kilogramm Wolle bekommt man pro Tier, wobei man nur die Hälfte tatsächlich nutzen kann. Der Rest sind nur grobe Fasern, die sich nicht so gut anfühlen und nicht die hohe Qualität erfüllen.

Verwendung

Die Verwendung der Alpakawolle ist sehr vielseitig. Einerseits kann man sie als Material für diverse Arbeiten wie Filzen oder Stricken verwenden, aber auch ganze Kleidungsstücke kann man daraus fertigen. Wie bereits erwähnt, der Wärmekomfort ist exzellent. Das ist auch der Grund für die Fertigung der vielen Kleidungsstücke. Für den Winter ist eine Alpaka Mütze sehr ideal und ein Mantel aus Alpaka Wolle lässt sich sogar im Sommer tragen. Kleine Mengen an Schweiß können in den hohlen Fasern aufgenommen werden, was ebenfalls sehr positiv ist.

In Alpakawolle befindet sich ein hoher Anteil an Lanolin, was gut für Wollallergiker ist. Denn dadurch sind auch sie in der Lage, Produkte zu tragen, die aus dieser hochwertigen Wolle gemacht werden. Hersteller von Bettbezügen nutzen ebenfalls diesen Vorteil und können so Bezüge machen, die auch für Allergiker geeignet sind, ohne Einbußen bei der Qualität zu machen.

Kaufen

Alpaka oder auch Merinowolle kaufen kann man in vielen Geschäften, die sich auf das Thema Handarbeiten spezialisiert haben. Wenn man ein solches Geschäft nicht in seiner Nähe hat, kann man selbstverständlich auch auf das Internet zurückgreifen und dort bei einem Händler kaufen. Man muss aber mit einem etwas höherem Preis als bei normaler Schafwolle rechnen, da Alpaka Wolle sehr hochwertig ist.

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass es einige Vorteile von dieser speziellen Wolle gibt. Durch Diese lassen sich einige Arbeiten sehr hochwertig durchführen. Spätestens bei dem Tragen merkt man, dass diese Wolle wirklich sehr angenehm zu tragen ist und einen idealen Wärmekomfort bietet.

Die gesündesten Nusssorten

Nüsse

Gesund sind sie alle – Nüsse besitzen allesamt einen hohen Anteil an Fett, trotz diesem angeblichen Manko sind sie gesund. Ihre Inhaltsstoffe stärken Herz, steigern die Konzentration und sorgen für einen sinkenden Cholesterinspiegel. Stellt sich anhand der großen Anzahl verschiedener Nusssorten nur die Frage: Welche Nuss ist die gesündeste?

Nüsse enthalten ungesättigte Fettsäuren, diese wirken gesundheitsfördernd vor allem, wenn man Herzerkrankungen vorbeugen möchte. Viele Gesundheitsexperten empfehlen täglich Nüsse zu essen. Gesundheitlich wertvoll machen Nüsse vor allem die Inhaltsstoffe Natrium, Kalium, Magnesium, Mineralstoffe und Vitamine. Besonders hoch ist der Anteil an Vitamin B und Vitamin E, beide lebenswichtige Vitamine, die für die Gesundheit des Menschen wichtig sind.

Echte Nüsse sind besonders gesund

Zu den echten Nüssen gehören Haselnüsse, Macadamianüsse, Maronen und Walnüsse.

Nachfolgend eine kurze Beschreibung der einzelnen Nussarten:

Maronen sorgen, regelmäßig konsumiert für eine schlanke Linie. Sie sind kalorienarm und wegen ihres süßen Nuss-Geschmacks gerne eingesetzt in der Küche. Sie regen die Verdauung an, die enthaltenen Vitamine C und E schützen wichtige Körperzellen. Dank des hohen Stärkegehaltes sind sie stark sättigend und werden gerne als Zutat Suppen beigemengt. Enthaltene Kohlehydrate sorgen für Anhebung des Serotonins Spiegels und sorgen für gute Laune.
Maronen besitzen im Gegensatz zu Esskastanien und anderen Nüssen wesentlich weniger Kalorien, etwa die Hälfte. Damit zählen Maronen zu den Kalorien-ärmsten Nüssen überhaupt.

Haselnüsse geben Energie und werden daher auch oft als Energiepakete bezeichnet. Sie zählen ebenso wie Maronen zu den echten Nüssen und sollten kühl und dunkel gelagert werden. Sie zählen zu den ältesten Nussarten Europas, ist äußerst robust und verbreitet sich gerne in deutschen Gärten. Neben Vitamin E enthalten diese Nüsse auch den wichtigen Mineralstoff Zink, beide wertvolle Inhaltsstoffe, die das Immunsystem stärken und den Körper vor schädlichen Stoffen schützen.
Weitere Mineralstoffe wie Kalium, Natrium und Eisen sowie eine Menge an Ballaststoffen bringen die Verdauung in Schwung.
Außerdem gelten sie als Kraftnahrung da ihr Eiweißanteil bei 40 Prozent liegt was gut für den Aufbau der Muskeln ist. Haselnüsse liefern reichlich Energie was dem Körper schnell einen Energieschub verleihen kann.

Macadamianuss wird wegen des fein herben Geschmacks als die Königin der Nüsse bezeichnet. Diese Nuss besitzt alles, was eine gute Nuss besitzen muss, harte Schale, nussiges Aroma und zahlreiche ungesättigte Fettsäuren. Nüsse dieser Art enthalten eine Vielzahl von Vitaminen der B-Gruppe sowie Vitamin E, gut wirkend gegen Gefäßkrankheiten. Vor allem wertvoll vorbeugend einzusetzen, um das Risiko von Gefäßkrankheiten zu minimieren.

Zusammenfassend kann gesagt werden, das es aus gesundheitlichen Gründen Sinn ergibt, Haselnüsse kaufen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte und alle wertvollen Inhaltsstoffe der bekannten Nussarten konsumieren will, der kauft sich eine Nussmischung.

Natürliches und makelloses Aussehen

Pinsel

Das Make-up-Firmament scheint fast unerschöpflich zu sein und der neue Stern dabei scheint das mikrofeine Mineral-Pigment zu sein. Der ganze Beauty-Kosmos spricht in der Zwischenzeit fast ausschließlich über das Mineral Make Up. Die Foundation besteht aus den natürlichen Grundstoffen und auch die Problemhaut soll damit zum Strahlen gebracht werden. Diese mineralische Pigmentierung geht auf den uralten Beauty-Kniff zurück. Halbedelsteine wie Rosenquarze oder Amethysten wurden schon im alten Ägypten gemahlen, damit daraus Pigmente gewonnen werden. Die Frauen nutzen dieses fein vermahlene Pulver für die Verschönerung der Gesichter und unwissentlich wurde der Haut auch etwas Gutes damit getan. Das Halbwissen macht sich die Kosmetik-Industrie Jahrtausende später zu Nutze und im Vergleich zu normalen Abdeckprodukten handelt es sich um eine gute Alternative.

Das sollten Sie beim Mineral Make Up berücksichtigen

Die Frauen wollen das Gesicht nicht mit der Synthetik zukleistern und dann kommt das mineralische Make Up ins Spiel. Allergieauslösende Zutaten werden substituiert und es gibt weniger synthetische Farbstoffe und dafür mehr Pigmente, die aus Mineralien gewonnen werden. Im besten Fall verzichtet das Make Up auf die Konservierungs- und Duftstoffe. Dies ist für die Verträglichkeit in jedem Fall ein Plus und beispielsweise Zinkoxid ist nun ein Hauptbestandteil. Aus der Naturkosmetik ist dies schon als der natürliche Lichtschutzfaktor bekannt und es wird damit vor der schädlichen UV-Einstrahlung geschützt. Pulverisierte Mineralien bieten die vorteilhafte Lichtbrechung und das Gesicht wirkt damit ebenmäßiger. Die Deckkraft ist hoch und durch das Make Up verschwinden damit Rötungen und Hautunreinheiten. Das Make Up ist bezüglich Konsistenz und Aussehen kaum von normalem Puder zu unterscheiden, doch Wirkungsweise und Zusammensetzung sind unterschiedlich. Bei dem mineralischen Puder werden auch Pigmentflecken und Rötungen kaschiert und die Deckkraft ist höher.

Den Kabuki Pinsel nutzen

Immer mehr Menschen möchten gerne einen Kabuki Pinsel nutzen, denn die Pudertexturen werdend damit nicht nur sparsam aufgenommen, sondern auch ebenmäßig verteilt. Es gibt Modelle mit Kunsthaar oder Echthaar. Wichtig ist bei dem täglichen Gebrauch lediglich die Reinigung einmal in der Woche. Innerhalb der Pinselsammlung fallen die Modelle besonders durch den stämmigen, kurzen Stil auf sowie durch die breiten Maße. Der Pinselkopf ist rund und bauschig zugleich. Der Kopf überzeugt durch die sehr dicht zusammenstehenden und vielen Borsten. Jedem ist selbst überlassen, ob tierisches Echthaar oder Kunstfaser genutzt werden. Am besten wird in einen teureren Pinsel investiert, denn meist gehen hierbei nur wenige Pinselhaare verloren. Der buschige Kopf kann dann in der Regel längere Zeit erhalten bleiben. Wird der Pinsel gereinigt, funktioniert dies mit Hilfe von Conditioner oder Babyshampoo.

Richtig Streichen – Diese Farben überzeugen durch ihre Qualität

Malerei

Es ist zu empfehlen, sich für hochwertige Farben, wie beispielsweise die Sto Wandfarbe zu entscheiden und so dauerhaft von der hohen Qualität zu profitieren. Hierbei entscheidet auch die Deckkraft, ob ein Anstrich schön aussieht oder nicht. Bei einer geringeren Deckkraft muss man oftmals zweimal oder öfters streichen, bis Ihr alter Untergrund nicht mehr zu sehen ist. Eine günstige Farbe ist daher nicht günstiger, denn sie reicht dann für weniger Quadratmeter Wand.

Malerei

Mit Farben spielen

Um richtig zu streichen und Akzente zu setzen, kann man mit den Farben spielen. Die Marke Sto Color In beispielsweise ist empfehlenswert. Wer warme und dunkle Blau-, Rot- oder Erdtöne wählt, sieht, wie diese beispielsweise angenehm, beruhigend und anheimelnd wirken. Solche Farbtöne bietet beispielsweise auch Sto Color Sil In. Damit verkürzt man optisch die Raumtiefe. Wegen dieses Effektes ist sie eher nicht für kleine Räume perfekt. Dunkle Farbtöne wirken allgemein einengend.

Die klassische Innenfarbe von Sto

Wer sich für die Sto Color In entscheidet, wählt eine klassische Innenfarbe. Diese Marken-Farbe hat viele positive Eigenschaften und ist gut füllend, gut deckend und hat die Nassabriebsklasse 3. Sie ist stumpfmatt und hat einen hohen Weißgrad. Des Weitern ist sie TÜV geprüft und tönbar nach dem Color System. Man kann sie perfekt zum Überstreichen von Raufasertapeten nutzen. Erhältlich ist diese Qualitätsfarbe in Gebinden mit 2 Stück, 5 Stück, 10 Stück oder 15 Stück, je nach Bedarf.

Mehr zur Innenfarbe unter: https://derfarbeimer.de/stocolor-in.html

Schutz vor Schimmel

Die Sto Color Sil in hingegen bietet außerdem einen natürlichen Schutz vor Schimmel. Das ist bei renoviertem Altbau oder Altbau allgemein empfehlenswert. Es gibt die passende Variante im Online-Shop aus. Diese Farbe kann man zum Bestpreis bestellen, und zwar in jedem zertifizierten Sto Shop. Damit entscheidet man sich hier für eine konservierungsmittelfreie, stumpfmatte Innenfarbe (Dispersionssilikat). Sie hat einen Nassabrieb von 2 und ein Denkvermögen 1 nach EN 13300. Geeignet ist diese Farbe für die Anwendung innen. Damit schaffe man Anstriche mit einem mineralischen Charakter auf Deckenflächen und Wänden. Gerade für sensible Bereiche ist diese Farbe perfekt, wie beispielsweise auch Kindergärten oder Krankenhäuser. Speziell die schimmelhemmende Wirkung ist für hochwertige Sanierungen geeignet, bei schimmelbefallenen Innenflächen. Auch als vorbeugender Anstrich in Schlachthäusern, Brauereien oder Molkereien, also in allen Lebensmittelbereichen, ist diese Farbe empfehlenswert. Mit dieser Sto Wandfarbe wählt man eine konservierungsmittelfreie Variante, die schimmelpilzhemmend ist und den Anforderungen der Lebensmittelhygiene entspricht. Sie ist nichtbrennbar, je nach Aufbau und gut deckend. Der organische Anteil ist dabei kleiner fünf Prozent. Sie ist außerdem lösungsmittelfrei, emissionsarm und weichmacherfrei. Wer sich für eine hochwertige Wandfarbe entscheidet, genießt die tollen Ergebnisse beim Streichen. Qualitativ exklusive Marken wie Sto überzeugen.

Ein Onlineshop für antike Möbel

Ein Onlineshop für antike Möbel

Die eigenen vier Wände gehören zum Tor zur eigenen Seele und da dürfen einfach keine Abstriche gemacht werden. Immerhin ist eine wunderschöne Wohnungseinrichtung der Grund, wieso das Wohlbefinden sich zu erkennen, zeigt und genau aus diesem Anlass ist es umso wichtiger, sich über entsprechende Möbel bestens zu informieren. Denn nur so ist eines sicher, und zwar das Wohlbefinden daheim.

Insbesondere die antiken Möbelstücke erfreuen sich wahrscheinlich aus diesem Anlass größter Beliebtheit, aber vor Ort gibt es kaum noch Möbelshops, die sich darauf spezialisiert haben, sodass das World Wide Web die Lösung aller Probleme rund um den Möbelkauf ist.

Antike Möbel und der Grund für ihre Beliebtheit

Antike Möbel sind wahrscheinlich aufgrund von rustikalem Antlitz ein echter Hingucker in jedem Haushalt und erfreuen sich möglicherweise genau deswegen über einen immer größer werdenden Andrang. Das muss natürlich auch jeder für sich entscheiden, aber einer der Gründe wieso antike Kommoden so beliebt sind, scheint ihre rustikale Bauweise und damit verbundene Qualität zu sein.

Zudem ist klar, dass daheim immer mehr moderne Möbel zum Vorschein kommen, sodass der Blickfang natürlich immer auf die antiken Stücke gesenkt ist. Sie fallen einfach auf, sind dennoch modern und wertvoll zugleich, aber in ihrer Qualität einfach unschlagbar. Antike Tische machen neben der Kommode natürlich keine Ausnahme, aber auch die Wohnwand. Es ist also immer Zeit für etwas Neues und wieso soll es da nicht auch die antike Möbelsparte sein?

Antike Möbelstücke finden sich online viel leichter als vor Ort

Ein Onlineshop für antike MöbelWo vor Ort soll man heutzutage noch antike Möbelstücke kaufen? Schwierig, oder? Das liegt natürlich nicht zuletzt daran, dass der Absatz örtlich geringer ist und sich häufig die Ladenmiete aus diesem Anlass nicht lohnt. Deswegen ist ein direkter Blick ins Internet mit den dortigen Online-Shops rundum antike Möbelstücke besser zu empfehlen, weil antike Kommoden und antike Tische hier problemlos zu finden sind. Darüber hinaus natürlich auch die Wohnwand, der antike Schrank und mehr. An Auswahl mangelt es online aus unterschiedlichsten Gründen, insbesondere Lagerkapazitäten und Andrang, daher nicht.

Wer jetzt noch nicht weiß, wie es daheim bald aussehen soll, der könnte es mit antiken Möbelstücken versuchen. Die optischen Vorzüge liegen klar auf der Hand und die neugierigen Blicke über die neue rustikale Einrichtung sind sicher. Dazu kommt, dass die antiken Möbelstücke natürlich auch in ihrer Qualität sowie Langlebigkeit eine ganz andere Hausnummer ist und dafürsprechen, es mit den wunderschönen rustikalen Möbelstücken zu probieren. Einige werden sie wohl noch von der Tante, Oma und dem Opa kennen, aber sie lohnen sich immer und sind derzeit wieder total im Trend.

 

Garten optisch aufwerten

Wer von einem großen Garten profitiert, der möchte diesen auch entsprechend gut pflegen und ihn nicht verkommen lassen. Doch die Pflanzen und die grüne Wiese sind dabei nicht das Einzige, was man optisch in Form halten sollte.

Splitt
Den eigenen Garten mit viel Pflege in Stand halten.

Das Gesamtbild des Gartens ist entscheidend. Allein der Weg ist nicht zu unterschätzen. Er sollte nicht wahllos auf die Wiese geklatscht werden. Vielmehr sollte er zu der Umgebung und dem Stil der Deko und den Möbeln passen. Es muss ein stimmiges Gesamtbild entstehen. Ein gern verwendetes Material sind hierbei Steine. Trockenmauersteine passen ideal in jeden Garten, weil sie einen natürlichen Look mit sich bringen und sich wunderbar mit den Pflanzen und dem Rasen ergänzen.